- Dr. med. Monika Harms auf Borkum - https://drmonikaharms-borkum.de -

Chirotherapie

Posted By burkana On 12. November 2013 @ 16:20 In | No Comments

Chirotherapie

Bei der Chirotherapie handelt es sich um eine Jahrtausende alte Methode der Behandlung des Bewegungsapperates. Der Name kommt aus dem Griechischen (Cheir = Hand). Die Methode wurde bereits bei den alten Griechen angewendet und Hippokrates, der berühmteste Arzt des Altertums, beschreibt in seinen Schriften die Chirotherapie.

Die Hand ist das Werkzeug des Chirotherapeuten. Die Chirotherapie als manuelle Therapie behandelt Funktionsstörungen des Bewegungsapperates.

Durch Überlastung, Fehlbelastung, innere Anspannung und innere Erkrankungen kommt es zu Schmerzimpulsen und Fehlhaltung.
Schmerzimpulse, die von Sensoren in der Wirbelsäule und Gelenkhülle wahrgenommen werden, führen zu Verspannung der Muskulatur um den betroffenen Wirbel, es kommt zu einer Bewegungsbehinderung, es liegt eine Blockade vor. Durch spezielle Handgriffe, die in die Schmerzweiterleitung und -Verarbeitung eingreifen, werden diese Blockaden gelöst.

Die Chirotherapie kennt verschiedene Techniken.
In meiner Praxis bevorzuge ich die manuelle Therapie nach der Akupunktur [1]- Meridiandiagnostik. Kombiniert wird die Methode häufig mit der Neuraltherapie und der Akupunktur [1].

Krankheitssymptome, die chirotherapeutisch behandelt werden können

Symptome, die durch die Halswirbelsäule ausgelöst sein können:

  • Kopfschmerzen,
  • Dreh- und Schwank-Schwindel,
  • Hörstörungen, Hörsturz, Tinnitus,
  • Sehstörungen,
  • Kloßgefühl,
  • Trigeminusneuralgie,
  • Konzentrationsstörungen, Ermüdbarkeit,
  • Schlafstörungen,
  • ausstrahlende Beschwerden in die Schulter, Ellenbogen (Tennisarm),

Symptome, die durch die Brustwirbelsäule ausgelöst sein können:

  • Schulterschmerzen,
  • Schmerzen zwischen den Rippen (Intercostalneuralgie),
  • Herzbeschwerden,
  • Störungen der Einatmung,
  • Oberbauchstörungen.

Symptome, die durch die Lendenwirbelsäule und das Kreuzbein-Darmbein-Gelenk ausgelöst sein können:

  • Schmerzen in der Nierengegend,
  • Darmkrämpfe, Unterleibsbeschwerden,
  • so genannte Leistenzerrung,
  • Hüftbeschwerden,
  • Schmerzen am hinteren Oberschenkel,
  • Bein- oder Kniebeschwerden,
  • Fußbeschwerden, Fersenschmerz.

Article printed from Dr. med. Monika Harms auf Borkum: https://drmonikaharms-borkum.de

URL to article: https://drmonikaharms-borkum.de/leistungen/chirotherapie/

URLs in this post:

[1] Akupunktur: https://drmonikaharms-borkum.de/lexikon/akupunktur/

Copyright © 2013 Dr. med. Monika Harms